Sound vom Feinsten

„Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie. Musik ist der elektrische Nährboden, in dem der Geist lebt, denkt und erfindet.“

— Ludwig van Beethoven

1x1-Tipps Stereo

Warum Sie ein besonderes
Musiksystem erwägen sollten

Heute gibt es so viele Optionen, Musik zu hören, dass sie zu einem ständigen Begleiter geworden ist. Doch hören wir wirklich zu? Für den größten Teil unseres Alltags ist Musik nebensächlich geworden. Sie läuft im Hintergrund, bildet eine akustische Tapete, aber wir sind auf andere Dinge konzentriert, mit denen wir uns gerade beschäftigen.

Es ist toll, dass uns Musik immer und überall zur Verfügung steht. Doch die Breite und Tiefe der Emotionen, die Musik über ein Stereo-System von Qualität in Ihrem Zuhause bieten kann, ist ein einzigartiges, ergreifendes Erlebnis. Wenn wir sie wirklich hören – ihr wirklich zuhören – ist Musik in der Lage, die Höhen und Tiefen jeder Emotion zu ergründen. Es ist so wichtig für unser Dasein, dass ein bestimmtes Lied eine Erinnerung an einen vergangenen Augenblick auslösen kann.

Wie könnten wir es also nicht auf die bestmögliche Art hören wollen? Warum sollten wird uns mit Hintergrundgeräuschen zufrieden geben, mit komprimierten Musikdateien und beschränkter Dynamik? Schauen wir uns einige Systemmöglichkeiten an, die Sie mitten in das Herz und die Seele Ihrer Musik bringen werden.

EIN TYPISCHES MUSIKSYSTEM

Es gibt Musiksysteme in allen Formen und Größen, wir können sie aber in grobe Kategorien für einige wichtige Bereiche einteilen.

  • Musikquellen
  • Elektronik – Vorverstärker und Endstufe
  • Lautsprecher

MUSIKQUELLEN

Eine High-Fidelity-Quelle ist der erste Schritt. Das kann ein CD-Player wie unser RCD-1570 sein – das neueste Modell einer langen Reihe von preisgekrönten Rotel CD-Playern. Trotz vieler neuer digitaler Quellen bieten die Milliarden existierender CDs auf einem CD-Player von Qualität noch immer eine zutiefst emotional zufriedenstellende Musikerfahrung. Vielleicht wissen Sie gar nicht, wie toll Ihre CD-Sammlung klingen kann! Es kann auch ein Computer oder ein Media-Player mit Streaming sein, der an einen integrierten Rotel Verstärker oder Vorverstärker angeschlossen ist. Sie bieten alle digitalen Input hoher Qualität (optisch, Toslink, USB und Bluetooth) und integrierte Konversion von digital zu analog. Sie werden überrascht sein, wie gut sich diese Quellen über Rotel Elektronikgeräte anhören. Sie können auch einen Plattenspieler anschließen und alte oder neue Schallplatten abspielen. Jeder Rotel Vorverstärker und integrierter Verstärker beinhaltet auch eine High-Performance-Phonoebene.

Nachstehend sind einige der geläufigsten Quellen aufgelistet:

CD

  • CDs sind noch immer eine der einfachsten und zugänglichsten Arten, Ihre Musik mit hoher Sound-Qualität in digitalem Format abzuspielen.
  • Was Sie dafür benötigen – Einen CD-Player wie den RCD-1570.

SCHALLPLATTE

  • Ein Vintage-Format im Comeback: Mit LPs bleibt ein analoges Audio-Format erhalten, obwohl einige mit digitalen Aufnahmen erstellt wurden.
  • Was Sie dafür benötigen – Einen Plattenspieler, einen Tonabnehmer (manchmal auch „Nadel“ genannt) und einen spezifischen Phonoeingang auf dem elektronischen Gerät (integrierter Verstärker, Empfänger, Vorverstärker, usw.). Tonabnehmer gibt es neben einigen ausgefallenen Formaten im elektromagnetischen (MM) oder elektrodynamischen (MC) Design. Elektromagnetische Wandler werden am häufigsten verwendet und bieten einen relativ hohen Output. Rotel Phonoeingänge unterstützen elektromagnetische Wandler.

DIGITALE AUDIOFORMATE

  • Es gibt viele verschiedene Arten von Audioformaten, von denen einige CD-Qualität oder sogar noch höhere Auflösung bieten, während andere komprimiert sind und unterschiedliche Qualität aufweisen. Für beste Qualität sollten Sie entweder bei nicht komprimierten Formaten wie WAV oder AIFF bleiben, oder „verlustfreie“ wie FLAC oder Apple Lossless (ALAC) verwenden, die zwar die Datengröße reduzieren, aber Originalqualität beibehalten. Formate wie AAC, MP3 oder WMA sind „verlustbehaftete“ Formate. Die Datengröße ist also wesentlicher kleiner als bei nicht komprimierten oder verlustfreien Formaten, aber zu Lasten der Klangqualität.
  • Was Sie dafür benötigen – ein tragbares Abspielgerät wie ein Smartphone oder ein iPod, und/oder einen Streaming-Player wie Sonos oder AppleTV, oder einen Computer.

FM/SATELLITEN/DAB/HD-RADIO

  • UKW-Ausstrahlung gibt es bereits seit den 1930-er Jahren. Heute ist sie zwar nur eine von vielen Radioübertragungen, aber vielleicht noch immer die allgegenwärtigste. Wenn sich die Klangqualität auch nicht mit CD und anderen voll aufgelösten Formaten vergleichen lässt, gibt es doch eine große Auswahl an UKW-Radiosendern.
  • Neuere Formate wie Satellitenradio, DAB (in Europa) und HD-Radio haben auch die Radioausstrahlung in den digitalen Bereich bewegt – obwohl die Qualität oft komprimiert ist, bietet sie im Vergleich zum UKW-Radio eine Verbesserung der Inhaltsbreite.
  • Was Sie dafür benötigen – Einen Tuner wie den RT-11.

MUSIK-STREAMING (INTERNETRADIO)

  • Die steigende Anzahl von Streaming-Diensten für Internetradio wie Pandora, Spotify oder Internet-Radiostationen sind auch ein Grund, warum das UKW-Radio an Popularität verloren hat. Diese Radiostationen und Dienste können über eine Internetverbindung auf Ihr Musiksystem gestreamt werden. Mit wenigen Ausnahmen verwendet die Streaming Audioqualität komprimierte Formate wie MP3 oder WMA, deshalb wird die Qualität nicht so gut sein wie von einer CD oder einer nicht komprimierten Musikdatei. Neuere Streaming-Ausgänge wie TIDAL und Deezer fangen an, CD-Qualität und möglicherweise bessere Fidelity anzubieten.
  • Was Sie dafür benötigen – Einen Internetradio-Tuner wie den RT-12, oder einen Streaming-Player wie Sonos/AppleTV.

ELEKTRONISCHE GERÄTE – Vorverstärker und Endstufe

Wenn Sie eine High-Fidelity Quelle haben, ist das nächste Glied in der Kette die Entscheidung für ein geeignetes System, das alle Anschlüsse für Ihre Musikquellen und auch ausreichend Verstärkung für Ihre Lautsprecher bietet.

Die zwei Schlüsselkomponenten sind der Vorverstärker und die Endstufe. Stellen Sie sich den Vorverstärker als Gehirn des Systems vor. Es ist seine Aufgabe, ausreichend Eingangsquellen zu bieten, um all Ihre Quellen anzuschließen und Volumenkontrollen und andere Einstellungen wie Tonregler zu bieten. Wenn Sie über einen Vorverstärker nachdenken, sollten Sie sicher gehen, dass er alle Anschlussmöglichkeiten bietet, die Sie benötigen. Haben Sie vor, Musik über Ihren iPod abzuspielen? Mit einem USB-Eingang auf der Vorderseite können Sie es. Benutzen Sie einen Plattenspieler? Vergewissern Sie sich, dass der Vorverstärker einen Phono-Eingang besitzt. Wollen Sie Musik von einer Sonos-Verbindung streamen? Verwenden Sie einen koaxialen oder optischen Eingang für die beste Sound-Qualität.

Wenn der Vorverstärker das Gehirn darstellt, entspricht die Endstufe den Muskeln. Die Stereo-Endstufe hat zur Aufgabe, das Audiosignal vom Vorverstärker zu übernehmen, es zu verstärken und an Ihre Lautsprecher zu senden – idealerweise mit so wenig Verzerrung wie möglich, damit die aus Ihren Lautsprechern ertönende Musik so weit wie möglich dem Original entspricht. Es ist wichtig, Faktoren wie Raumgröße und geplante Lautsprecher mit einzubeziehen, wenn es um die Auswahl des geeigneten Verstärkers geht. Sie sollten sicher gehen, dass Ihr Verstärker über mehr als genug Leistung verfügt, um Ihre Lautsprecher bei jeder Lautstärke mühelos zu bedienen und auch die anspruchsvollsten Musikpassagen ohne Verzerrung handhaben zu können. 

Eine relativ leichte Art, mit begrenztem Budget ins Audio-Nirvana zu gelangen, ist ein integrierter Verstärker von Rotel – Vorverstärker und Endstufe in einem Chassis. Wir sind seit Jahrzehnten für weit über die Erwartungen hinausgehende Leistung bekannt und das verdanken wir zum großen Teil unseren integrierten Verstärkern. Integrierte Verstärker wie unsere RA-12 oder RA-1570 sind leistungsstarke Komponenten mit einer vollständigen Palette von analogen und digitalen Eingängen. Es gibt nur wenige Lautsprecher, die sie nicht bequem betreiben können, und sie benötigen nur wenig Platz. Sie lassen sich leicht anschließen, benutzen und sind so gebaut, dass sie viele Jahre lang Freude bereiten. Es ist also nicht verwunderlich, dass sie eine beliebte Wahl darstellen.

Wenn Ihr Budget es aber zulässt, ist die Leistung getrennter Komponenten durch Nichts zu übertreffen, weil sie spezifisch dafür optimiert sind, auch die allerletzten akustischen Details einzufangen und die Musik in noch emotionalerer Weise an Sie zu kommunizieren. Wir bieten eine Reihe von Verstärkern, die Sie passend zu großen Lautsprechern, auch zu den leistungshungrigsten und dynamisch fähigsten, auswählen können. Mit unseren berühmten separaten Verstärkern (die es in mehreren Leistungskonfigurationen gibt, bis hin zum mächtigen RB-1590 mit 350 Watt pro Kanal) können Sie Ihr System optimieren, um jedes Detail, jede Breite und die ganze Power der Musik zu hören, die Sie lieben. Rotel Vorverstärker bieten verfeinerte Kreisläufe, die aus jeder angeschlossenen Eingangsquelle das Beste herausholen und eine Rotel Stereo-Endstufe perfekt ergänzen.

Welche Einzelgeräte von Rotel Sie auch immer wählen, unsere in über 50 Jahren der Herstellung von Audiokomponenten entwickelte Expertise sichert Ihnen ein außergewöhnliches Hörerlebnis zu, das keine Vergleiche kennt.

DIE LAUTSPRECHER

Die letzte (aber nicht weniger wichtige) Komponente eines guten Musiksystems sind die Lautsprecher. Lautsprecher gibt es in einer breiten Palette von Stilen, Formen und Größen. Deshalb hängt die Auswahl der am besten geeigneten Lautsprecher sowohl von Ihrem persönlichen Geschmack als auch von der Größe und Form des Raumes und Ihrem Budget ab. Dennoch gibt es einige allgemeine Regeln zu beachten, wenn Sie über die Wahl der Lautsprecher nachdenken.

Die Größe Ihres Raumes und die Anordnung darin spielen die größte Rolle bei der Auswahl der Lautsprecher. Verfügen Sie über einen großen Raum, in dem die Lautsprecher auf dem Boden stehen können? Oder soll es ein kleines Schlafzimmersystem sein, zu dem ein paar kleine Lautsprecher im Bücherregel besser passen? Vielleicht eignet sich der Raum aber auch für in die Wand oder Decke eingelassene Lautsprecher? 

Egal welche Lautsprecher Sie wählen, es ist äußerst wichtig, dass Ihre Lautsprecher und der Endstufenverstärker gut aufeinander abgestimmt sind, denn ein nicht aufeinander abgestimmtes System kann letztlich zu einer Beschädigung der Lautsprecher und des Verstärkers führen.

Bei dieser Abstimmung müssen Sie vor allem den Schallwiderstand erwägen. Die meisten Lautsprecher werden zwischen 4 und 8 Ohm (Ω) liegen. Je niedriger die Impedanz, umso schwieriger ist der Lautsprecher zu bedienen und umso härter muss ein Verstärker arbeiten, um den Sound auszugeben. Wenn Sie einen Lautsprecher auf eine Endstufe abstimmen, sollte die durchschnittliche (nominale) Impedanz des Lautsprechers nicht niedriger als die angegebene Mindestlautsprecherimpedanz des Verstärkers sein.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die empfohlene Leistungshandhabung der Lautsprecher. Diese Zahl wird meistens in Watt oder einem Wattbereich angegeben und bezeichnet die Leistung, mit der der Lautsprecher über eine Zeitspanne fertig werden kann.

Idealerweise sollte der kontinuierliche Leistungsausgang des Verstärkers im Bereich oder höher als die empfohlene Leistung des Lautsprechers sein. Warum höher? Weil es normalerweise leichter ist, einen Lautsprecher mit einem zu schwachen Verstärker zu beschädigen, wenn er in den Verzerrungsbereich gedrängt wird, als einen, der mehr Platz für Hochtöne hat, als vom Lautsprecher gefordert wird. Lassen Sie deshalb immer praktische Vernunft walten, doch wenn der Lautsprecher sich hörbar plagt, drehen Sie die Lautstärke herunter! Wie viel Leistung der Lautsprecher wirklich braucht wird auch davon abhängig sein, wie er benutzt wird und von der Raumgröße. Im Allgemeinen gibt der Oberwert der Leistungshandhabung des Lautsprechers die Belastung bei hoher Lautstärke in einem großen Raum an und der unterste Wert wäre die Mindestleistung, die der Lautsprecher in einem kleinen Raum für mittlere Lautstärke benötigt.

ZUSAMMENGEFASST – lassen Sie letztendlich Ihre Ohren entscheiden!

Es ist wichtig, sich zu informieren, Spezifikationen und Ausstattung zu vergleichen, sicherlich, aber ebenso wichtig ist es, sich anzuhören, wie das alles zusammenwirkt.

Wenn Sie wirklich erfahren wollen, was Musik alles zu bieten hat, schulden Sie es sich selbst, bei Ihrem nächsten Audiohändler einmal zu hören, was eine gute Zusammenstellung leisten kann. Für die Gänsehaut müssen Sie nicht bezahlen!

Kontaktieren Sie Uns

HABEN SIE NOCH EINE FRAGE?

Senden Sie uns eine E-Mail und wir werden unser Bestes tun, um Ihnen zu helfen.

Senden Sie uns eine Email

HÄNDLER SUCHEN

Mehr als ein Laden

Bei einem autorisierten Rotel Händler sind Sie in guten Händen.

Händler suchen

Country / Language Selector

Country / Language Selector

Please select your destination and language below:

Rotel Newsletter

Please provide us with your email address to get the latest news in sound technology and products. Sign up for the Rotel Newsletter today!