Verteilverstärker

RKB-D8100

Der RKB-D8100 ist mit dem RKB-8100 identisch, verfügt aber zusätzlich über digitale Eingänge.

Stärke8 x 100 Watt robuste Stärke

Class-DVerstärkerdesign Class-D

IC24-Bit/192kHz Digital>Analog Konverters

GestellEinschließlich Rackmount-Halterungen

Automatische SignalerkennungAutomatische Signalerkennung

Mit Sorgfalt entwickelt.

RKB-D8100 Innenansicht

Abmessungen (B × H × T)
430 × 97 × 424mm
17" × 3.9" × 16.7"
 
Panelhöhe
2U / 88.1mm (3.5")
 
Stromversorgung
230V, 50Hz
 
Leistungsaufnahme
300W
 
Standby Leistungsaufnahme
<0.5W
 
Nettogewicht
9.6kg (21lbs.)
 
BTU (4Ω, 1/8 Leisgang)
279 BTU/h

Komponenten

 
 
Dauerausgangsleistung
100W/Ch (8 Kanäle aktiv, 8Ω)
 
Gesamtklirrfaktor
(20Hz–20kHz) <0.08%
 
Frequenzgang
10Hz - 100kHz +0dB, -1.4dB
 
Geräuschspannungsabstand (IHF A)
Hochpegeleingänge: 108dB
Digitaleingängen: 95dB
 
Gain
30dB
Produktbeschreibung 

Der RKB-D8100 verfügt über die gleiche Leistung und Ausstattung wie der RKB-8100, hat aber zusätzliche digitale Eingänge für verbesserte Funktionalität mit allen digitalen Quellkomponenten. Beide Modelle sind mit zweifacher SMPS Stromversorgung und hoch effizientem Class-D-Betrieb mit effizienter Lüftung ausgestattet. Die Audiotechnik ist kompromisslos und setzt einen neuen Standard für Verstärker der Customer Installation-Kategorie.

Zu den vielen benutzerfreundlichen Merkmalen des RKB-D8100 gehört die Link-Funktion für Eingänge. Eingangssignale können von jedem „höheren“ Eingangskanal übernommen werden – B kann also von A, C von B und D von C Signale übernehmen. Sie können vier individuelle Stereozonen bilden, zwei Dualzonen oder drei einfache und eine individuelle Zone. Mit anderen Worten können zwei Sonos-Verbindungen (zum Beispiel) zwischen Küche und Hof (Bereich A+B) und Schlafzimmer und Bad (C+D) aufgeteilt werden.

Zu den weiteren Funktionen gehören Eingangssignalerkennung, gepufferter Link-Output, eine Sum-to-Mono Funktion; eine RS232-Verbindung auf dem hinteren Panel, mit der Automatisierungssysteme für volle Kontrolle und Feedback angeschlossen werden können; und vier Frontpanel Trimmpotentiometer für einfache Justierung der Bereiche.

Weitere Spezifikationen 
Intermodulationsverzerrung (60Hz:7kHz, 4:1)
<0.08%
 
Dämpfungsfaktor
>150
 
Lautsprecherimpedanz
4Ω minimum
 
Übersprechen/Trennung
>60dB
 
Eingangsempfindlichkeit
Hochpegeleingänge: 0.9V
Digitaleingängen: -7dBfs
 
Eingangsimpedanz
50kΩ
 
Optische Digitalsignale
SPDIF LPCM (bis zu 192kHz/24-bit)
 
Country / Language Selector

Country / Language Selector

Please select your destination and language below:

Rotel Newsletter

Please provide us with your email address to get the latest news in sound technology and products. Sign up for the Rotel Newsletter today!